Praktisches Tool für Immobilieninvestoren

WIE DU DEN MEISTEN NUTZEN AUS IMMOGUIDE HERAUSHOLEN KANNST


Du möchtest Immobilieninvestor werden und gute Deals finden? Einer der wichtigsten Dinge für einen Immobilieninvestor ist es, einfach hinauszugehen und 50 bis 100 Immobilien anzuschauen, bevor du dich für Eine entscheidest.


Für jede Immobilie, die du dir anschaust: Mache Notizen, schreibe auf was dir gefällt, was nicht. Finde wichtige Infos heraus. Wie ist der Hauszustand, wie viel würde die Renovierung kosten, mache Fotos etc. Während dieses Prozesses lernst du die verschiedenen Eigenschaften einer Wohnung miteinander zu vergleichen. Du bekommst ein Gefühl dafür, worauf du achten musst und wirst dabei immer schneller und professioneller. Auch wird es immer einfacher mit dem Makler oder Verkäufer zu reden und du lernst die richtigen Fragen zu stellen.


Aber wenn du für 50 oder gar für 100 Immobilien Informationen und Fotos sammelst, kommt es bald zu einer neuen Herausforderung: Wie manage ich diese Informationen für einen späteren übersichtlichen Vergleich? Du benötigst Tools, in denen du die Daten gleich eintragen und die Fotos hochladen kannst, bevor du den Zettel wegwirfst oder den Überblick verloren hast, welche Fotos zu welche Immobilien gehören. Man könnte u.a. mit Excel Tabellen und Google Drive arbeiten, um die Daten organisiert zu speichern. Das ist bestimmt nicht schlecht, dennoch sind es zwei unabhängige Tools mit denen du arbeiten musst und du hast keinen übersichtlichen Vergleich zwischen den Immobilien.


Mit ImmoGuide haben wir versucht genau dieses Problem zu lösen. Wenn du die Gegend für eine Wohnung prüfst oder sie besichtigst, öffne dein ImmoGuide. Klicke auf den Hauszustand-Schritt und benutze die auf dem Step angeführte Checkliste, um dem Makler oder Verkäufer die wichtigsten Fragen zu stellen.


Zum Beispiel sag “Können Sie mir den Keller zeigen”. Hier prüfst du, ob Schäden zu sehen sind und notierst das in dem Step. Dann führe so fort bis du alle Punkte ausgefüllt hast. Am Ende dieses Schrittes gib eine allgemeine Bewertung für die spätere Zusammenfassung ab.


Checkliste Hauszustand


Mach ein paar Fotos. ..und lade sie gleich in der App hoch.


Fotos und Dokumente zu der Immobilie hochladen

Nachdem du dir ein Bild von der Wohnung gemacht hast, entscheide, ob du die Wohnung weiter analysieren möchtest. Wenn ja, gehe zum nächsten Schritt und berechne die Kennzahlen.


Kennzahlen berechnen

Trage die Informationen ein und sieh dir das Ergebnis an. Sieht die Rendite gut oder schlecht aus?


So führen wir dich Schritt für Schritt durch den Analyseprozess - systematisch und objektiv.


Letztendlich steht dir zu jeder Immobilie eine Zusammenfassung bereit, welche du für Vergleiche nutzen kannst.


Zusammenfassung deiner Immobilienanalyse (Eckdaten - Bewertung der Steps - Dealbreaker)

Nicole Hiller  |  Nana Janashia

Mail: info@nnsoftware.at

©2018 by nnSoftware